XOPQBNMKK

Berichte

Badische Landesbestenkämpfe

Am letzten Wochenende erlebten unsere Turnerinnen Katrin, Linda und Sarah bei den Landesbestenkämpfen in Oberhausen einen wahren Medaillenregen. Sie zeigten in der KM3 an allen Geräten nahezu perfekte Übungen und gewannen zusammen 5 Gold-, 2 Silber- und 2 Bronzemedaillen. Eine super Leistung, mit der unser Verein der erfolgreichste der gesamten Veranstaltung war.

 

 

Die Ergebnisse im Einzelnen:

 

Landesbestenkämpfe GT Frauen KM 3 AK 12-14 (15 Teilnehmerinnen)

1. Sarah Goßmann

2. Linda Süsser

 

Landesbestenkämpfe GT Frauen KM 3 AK 15-16 (18 Teilnehmerinnen)

1. Katrin Hug

 

 

Ergebnisliste Gerätefinals KM 3 AK 12-16 Jahre

 

Sprung:

1. Sarah Goßmann

3. Katrin Hug

 

Barren:

4. Linda Süsser

5. Katrin Hug

6. Sarah Gossmann

 

Balken:

2 Katrin Hug

3. Sarah Gossmann

4. Linda Süsser

 

Boden:

1. Linda Süsser

1. Sarah Gossmann

5. Katrin Hug

 

 

 

 

... und wieder lockte uns die Pfalz

Dank der Vortour von Traudel mit Mann und Hund, machten wir uns wohl vorbereitet mit öffentlichen Verkehrsmitteln auf zu unserer diesjährigen Pfalzwanderung.

Leider war es nur eine kleine, aber sehr fröhliche Gruppe, die sich am Samstag, den 12. Oktober an der Straßenbahn-Haltestelle in Leimen traf, um nach Heidelberg zu fahren. Dort stiegen wir in die S-Bahn, die uns bis nach Neidenfels, das sind zwei Stationen hinter Neustadt, brachte. Auch wenn das Wetter etwas trüb war, machte es unserer guten Laune nichts aus. Unser Ziel war die Lambertskreuzhütte. Also musste erst ein längerer Anstieg in Kauf genommen werden, bis wir auf halber Höhe mit schöner Aussicht weiter wandern konnten. Nach ca. zwei Stunden hatten wir es geschafft, und die angesteuerte Hütte lag vor uns.

 

2013 Gertrud Dienstagsfrauen

 

Zum Glück waren wir früh dran, denn wir waren nicht die Einzigen, die an diesem Tag unterwegs waren. Kaum hatten wir unsere Plätze eingenommen, war die Hütte gerammelt voll. Das Essen schmeckte herrlich und war auch reichlich, sodass wir nichts mehr von dem schönen Kuchen essen konnten.

 

2013 Gertrud Dienstagsfrauen 2

 

Aber wir hatten ja auf dem Rückweg noch eine Hütte auf unserem Programm, wo wir unsere Kaffeepause machen wollten. Aber leider, als wir nach gut einer Stunde dort ankamen, war sie „wegen Krankheit“ geschlossen. Es blieb uns nichts anderes übrig, als wieder zum Bahnhof zurückzukehren. Aber wir kamen doch noch zu unserem Kaffeeklatsch. Wir fuhren mit der nächsten S-Bahn nach Neustadt und fanden dort am Bahnhof ein schönes kleines Café mit leckerem Kuchen, gutem Kaffee und Kakao.

So gestärkt brachte uns die S-Bahn wieder nach Heidelberg und die Bämbel nach Leimen.

Die nächste Pfalzwanderung wird schon geplant.

 

 

 

 

Schülerinnen A (P5) - Zweiter Platz

Am letzten Wochenende trafen unsere Turnerinnen auf die Mädchen aus St. Ilgen und die noch ungeschlagenen Tabellenführerinnen aus Mauer.

Gleich am ersten Gerät, dem Barren zeigten sie leider nicht ihre besten Übungen und verloren gegen beide Teams wertvolle Punkte. Am Sprung lief es dafür aber recht gut und es wurden die ersten Gerätepunkte gegen St. Ilgen und Mauer gewonnen. Auch am Boden sammelten sie weiter Punkte und turnten sich so auf den zweiten Platz nach vorne. Beim Balkenturnen erlaubten sich unsere Turnerinnen dann zwar einige Wackler zu viel, doch am Ergebnis änderte das zum Glück nichts mehr.

 

1.

TV Mauer

214,75 Punkte

2.

KuSG Leimen

207,80 Punkte

3.

TV Germania St.Ilgen

205,75 Punkte

 

 

 

 

 

 

Gauklasse KM4 - Deutliche Leistungssteigerung

Obwohl unsere Turnerinnen weniger Punkte sammelten, als die Mannschaft aus Wieblingen, ist doch ein deutlicher Aufwärtstrend im Vergleich zum ersten Wettkampf erkennbar. Am Sprung zeigten zwei Mädchen schöne Überschläge und am Barren turnten drei ein sauberes Aufhocken mit anschließendem Holmwechsel. Am Balken gelang fast allen das Akroteil (Rad oder Rolle) und am Boden wurde deutlich sauberer geturnt.

Eine Leistung, auf der sich aufbauen lässt.

Das Team wurde am Sprung und am Barren auch dieses Mal wieder von einer Turnerin aus der P5-Mannschaft unterstützt. Dafür herzlichen DANK!

 

1. TSV Wieblingen

2. KuSG Leimen

 

IMG 5396 bearbeitet

 

 

 

 

Schülerinnen A (P5) - Hauchdünner Sieg

Mit dem knappsten aller möglichen Ergebnisse entschied unsere P5-Mannschaft den zweiten Wettkampf dieser Saison für sich.

Nach den ersten Übungen am Reck lagen unsere Mädchen leider auf dem dritten Rang hinter Eberbach und Bammental. Doch dann ging ein Ruck durch die Mannschaft und alle Turnerinnen steigerten sich kontinuierlich.

Sie zeigten schöne Hocken am Sprung und rückten auf den zweiten Platz nach vorne. Das anschließende Balkenturnen konnten sie gegen beide gegnerischen Teams gewinnen und lagen damit vor dem letzten Gerät mit nur noch 5/100 Punkten Rückstand auf dem zweiten Platz.

Am abschließenden Boden zeigten die Mädchen dann erneut ihr Können. Sie sammelten weiter fleißig Punkte und erturnten sich am Ende noch den Sieg vor Eberbach und Bammental.

 

1.

KuSG Leimen

209,95 Punkte

2.

TV Eberbach

209,90 Punkte

3.

TV Bammental

205,75 Punkte

 

 

 

 

 

 

 IMG 5382 bearbeitet