Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /var/www/l3s7308/html/libraries/joomla/application/application.php on line 481
KuSG Leimen
XOPQBNMKK

Berichte

42. Internationales Jugendzeltlager in Breisach am Rhein (02. – 12. August 2010)

Bis zu 600 Nachwuchsturner zwischen zwölf und 16 Jahren verbringen jährlich elf unvergleichliche Tage im Zeichen des Münsters. 2010 lockt die Zeltstadt unterm Eckartsberg bereits zum 42. Mal die Teilnehmer aus Baden, Österreich und Frankreich an den Möhlinstrand. 

Vom  02. bis 12. August erwartet die Kids ein abwechslungsreiches Programm, das in Süddeutschland seinesgleichen sucht. Ferienspaß pur garantieren die Spieleturniere und Wettkämpfe. Die Zeltlager-Klassiker Talentschuppen und Stadtrallye sorgen auch in diesem Sommer für jede Menge Abwechslung.

          Einmal Breisach – immer Breisach

So könnte durchaus das Motto dieser traditionellen Sommerfreizeit der Badischen Turnerjugend für alle Teens von 12 – 16 Jahren lauten. Denn wer einmal bei diesem 11-tägigen Highlight Anfang der Sommerferien dabei war, der kommt in der Regel nächstes Jahr wieder. Bereits zum 42. Mal bauen wir 2010 am Fuße des Münsterberges eine Zeltstadt auf, in der ein reges und abwechslungsreiches Lagerleben herrscht.

 

          Highlights – Highlights – Highlights

Über 11 Tage hinweg wird den Teilnehmer/innen ein Programm geboten, das an Vielseitigkeit kaum zu überbieten ist und dadurch ein unvergessliches Ferienerlebnis garantiert. Neben sportlichen und kreativen Interessengruppen und Workshops werden Turniere und Wettkämpfe angeboten, bei denen vor allem Teamgeist und Spaß im Vordergrund stehen. Außerdem werden unter anderem der Talentschuppen, Tagesausflug und die Stadtrallye für Abwechslung sorgen. Natürlich kommt auch das Abendprogramm nicht zu kurz und so können sich die Teilnehmer/innen auf Disco-Abende, Lagerfeuerromantik und viele weitere Highlights freuen.

 

          Unser Angebot

Ø  Pädagogische Betreuung durch erfahrene Mitarbeiter/innen der BTJ

Ø  Unterkunft in BTJ-eigenen Mehrpersonenzelten

Ø  Vollverpflegung (Frühstück, Mittag- und Abendessen)

Ø  11-tägiges, abwechslungsreiches Programm

Ø  Kontakte mit ausländischen Jugendgruppen

Ø  Eigene Lagerzeitung

Ø  Sanitäre Anlagen in Schulen & Hallen beim Lagerplatz

Ø  Hallen/Klassenzimmer stehen bei schlechtem Wetter zur Verfügung

Ø  Sporthalle, Schwimmbad und Stadion nebenan

 

Natürlich sind auch die Jugendlichen im Turngau Heidelberg wieder eingeladen, dieses Freizeitangebot anzunehmen. Meldeschluss ist am 18.06.2010

 

Wann?           02. – 12.08.2010

Wo?               Breisach am Rhein

Preis:             210,- € BTB Mitglied

                        240,- € Nichtmitglied

                        Jew. zuzüglich 20,-€ Fahrtkosten

 

          Weitere Informationen und Anmeldeformulare gibt es bei

 

Kerstin Sauer                                              

Sternweilerstr. 29                                        

69242 Mühlhausen – Tairnbach             

Tel.: 06222 – 663 442                                 

E-Mail: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.">This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

 

oder

 

Andreas Rolke

Schillerstr. 34

69239 Neckarsteinach

06229 – 2000

This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.">This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

 

Den Flyer könnt ihr hier herunterladen

 

Gelungener Auftritt beim Bärentor-Fest

Das Wetter meinte es gut und es herrschte strahlender Sonnenschein beim Auftritt der Turnmädchen am Bärentorfest. Leider fiel der Termin in die Herbstferien und viele Turnerinnen waren deshalb in Urlaub.Aber Klaus Oestringer hatte trotzdem eine große Gruppe aktiviert, vor allem ganz junger Turnerinnen, die mit ihrer Vorführung die Zuschauer begeisterten.

Schon am Freitag hatten die freundlichen Helfer der Stadtwerke einen Teil der Tumplingbahn, Matten und Mini-Trampolin ins Rathaus transportiert, die Klaus mit einigen Helfern dann am Sonntagnachmittag auf dem Rathausplatz aufbaute. Schon beim Einturnen hatten die Mädchen viele Zuschauer, deren Schar sich zusehends vergrößerte, als mit der Vorführung begonnen wurde.
Wie bei einer Liveaufführung so üblich, klappte es zuerst nicht ganz mit der Musik, aber dann konnte die Show beginnen. Zuerst zeigten die Kleinsten einen von Swetlana einstudierten Tanz, dann wirbelten die Turnerinnen – angeleitet und unterstützt von Sabrina – über die Tamplingbahn. Besonders hohe Flugrollen und Saltos vom Mini-Trampolin wurden von den vielen Zuschauern mit Beifall honoriert. Die „kleine“ und die „große“ Sabrina und Julia zeigten ihre Bodenkür und gaben einen Einblick in die hohen Anforderungen, die an die Turnerinnen im Wettkampf gestellt werden.
Zum Schluss kündigte Klaus noch eine Überraschung an. In wunderschönen blauen Kostümen zeigten Duygu, Jülide und Melis einen orientalischen Tanz und zauberten ein bisschen Tausend-und-eine-Nacht-Feeling auf den Leimener Rathausplatz.

 

 

 

 

TURNEN – Deutlicher Sieg gegen den TV Bammental

Am 04. Oktober 2009 durften unsere jüngsten Kunstturnerinnen den TV Bammental empfangen. Eigentlich sollten an diesem Tag drei Mannschaften aufeinandertreffen, doch der Heidelberger TV hatte abgesagt und sich somit kampflos geschlagen gegeben.

Nicht einmal von der Größe und vom Alter ihrer im Schnitt acht Jahre älteren Konkurrentinnen ließen sich Linda Süsser, Sarah Goßmann, Julia Becker, Sabrina Neuhäuser, Karoline Gerlinski und Shari Köhn beeindrucken, die zwischen sieben und zehn Jahre alt sind und von den zwei “alten Hasen” Lara Winkler und Tina Breitwieser unterstützt werden.

In Übereinstimmung mit der olympischen Reihenfolge begann der Wettkampf für die Mädchen am Sprung, wo sie das erste Mal in einem Wettkampf ihre Handstützüberschläge über den Sprungtisch präsentieren durften. Besonders punkten konnten hier Lara, Tina und Sarah, sodass sich unsere junge Mannschaft schon am ersten Gerät wider Erwarten einen Vorsprung von vier Punkten erturnen konnte.

 

Darauf folgte der Stufenbarren. Durch eine nicht erfüllte Anforderung musste jedes unserer Mädchen einen Abzug von 0,5 Punkten hinnehmen, was aber im Hinblick auf die zukünftigen Wettkämpfe  leicht behoben werden kann. An diesem Gerät waren sowohl Linda und Julia erfolgreich, die ihren Rückwärtssalto-Abgang in den Stand turnen konnten, als auch Sarah, die das erste Mal einen Kippe-Abgang geturnt hatte. Aber auch Shari leistete einen wertvollen Beitrag zu einer ebenfalls guten Mannschaftswertung am zweiten Gerät.

 

Der Schwebebalken - ein 4,5m langes aber nur 10cm schmales Turngerät in 1,20m Höhe -ist im Volksmund auch als “Zitterbalken” bekannt, weil sich hier oft die Wettkämpfe entscheiden, denn jeder Abgang vom Gerät wird mit einem ganzen Punkt Abzug bestraft, was angesichts oft entscheidender Zehntelpunkte eine große Hypothek darstellt.

Nach einigen Unsicherheiten konnte Sabrina, unsere Jüngste, durch eine überaus sauber geturnte Übung mit einem Vorwärtssalto als Abgang wieder Ruhe in die Mannschaft bringen. Eine ähnlich gute Leistung von Linda, die als letzte Turnerin an diesem Gerät startete, führte letztlich dazu, dass trotz einiger Stürze auch am Balken ein weiterer Vorsprung herausgeturnt werden konnte.

 

Den Abschluss dieses Geräte-Vierkampfes bildete das Bodenturnen. Hier durften die Turnerinnen das erste Mal ihre neu einstudierten Übungen vorführen, die von individueller Musik begleitet werden,. Zur allgemeinen Begeisterung der zahlreichen Zuschauer und mit sichlicher Freude der Turnerinnen wurden erstmals Flick-Flacks, Überschläge und Bogengänge gezeigt. Eine technisch saubere Übung zeigte Karoline, aber auch Sarah, Julia und Sabrina konnten mit ihren Übungen zu einer hohen Gerätewertung beitragen und noch weitere vier Punkte gegenüber den Bammentalerinnen gutmachen, was in der Endabrechnung dann einen Vorsprung von über vierzehn (!) Punkten bedeutete. Damit war der erste Saisonsieg eindrucksvoll geschafft.

 

Man hat den jungen Turnerinnen ihren Spaß am Turnen deutlich angesehen, den sie auf ihre Trainer und die begeisterten Zuschauer übertragen haben. Weiter so !

Festschrift Deutsches Turnfest Frankfurt/M. 2009

 

Auf rund 200 Seiten dokumentieren Bilder das Turnfest 2009 in Frankfurt am Main.

Preis € 29,90

Bestellen

 


 

Turnen macht Spaß

Unter diesem Motto stand das Ferienprogramm, zu dem die Turnabteilung am Montag, den 10. August 2009 in die Georg-Koch-Halle eingeladen hatte. Über 50 Kinder im Alter von 6 bis 10 Jahren hatten sich für diese Veranstaltung gemeldet und fast alle kamen.

Register to read more...

More Articles...

  1. Abteilungsversammlung