XOPQBNMKK

Goldene Hochzeit der "Zeitlers"

Register to read more...

Generationswechsel in der Turnabteilung

Hier geht es zum Bericht

ZUMBA® ist Fitness für alle von 10-80 Jahren

 

Zumba2014mmai 

 

Was ist Zumba® ?

 

Für Zumba® Fitness muss man nicht tanzen können, das WICHTIGSTE ist, sich zur Musik zu bewegen und Spaß daran zu haben. Die heißen lateinamerikanischen und exotischen Rhythmen wirken dabei sehr motivierend. Zumba® Fitness wurde in Amerika schnell zur Fitness-Sensation, denn es ist spannend und geeignet für jedermann und jederfrau von 10-80 Jahren.

 

Zumba® Fitness wurde Mitte der 90er Jahre von dem Kolumbianer Alberto “Beto” Perez entwickelt. Angeregt durch die Musik seiner Heimat, mit der er aufwuchs – Cumbia, Salsa, Samba und Merengue – kombinierte Beto die feurigen lateinamerikanischen Rhythmen, die ihm am besten gefielen, mit den heißen Tanzschritten, und schon war Zumba® (der spanische umgangssprachliche Ausdruck für „sich schnell bewegen und Spaß haben“) geboren.

 

 

 

 

 

 

Es ist wieder BOULE - Saison

 

Mehr ...

Nachlese zum Karfreitag 2011

Der Wettergott muss wohl die KuSG in sein Herz geschlossen haben, denn unser Karfreitag-Fischessen fand in diesem Jahr bei sommerlichen Temperaturen von 26ºC statt und war – trotz der großen “Konkurrenz” in der (un-) mittelbaren Nachbarschaft – recht gut besucht.

Register to read more...

Unerwarteter Ansturm auf den “Schnupperkurs”

Im Rahmen der am 5. Februar 2011 auf der Winterfeier feierlich beschlossenen Kooperation mit dem cha-cha-club Wiesloch wurde mit der Inhaberin und Tanztrainerin Diana-Rosa Reinig ein Einstiegsangebot vereinbart, das der KuSG in zweierlei Hinsicht als “Schnupperkurs” diente.

Zunächst einmal wollte man “erschnuppern”, inwieweit ein generelles Interesse an Tanzkursen besteht, und im Falle des Zustandekommens wollte man den Teilnehmern ein “Hineinschnuppern” in die Grundlagen des Tanzens bieten, das sich gleichermaßen für den “unbedarften” Anfänger als auch für den “vorgebildeten” Teilnehmer eignet, der seine einst erworbenen Kenntnisse auffrischen möchte.

 

Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Zur “Premiere” war die Nachfrage so groß, dass sogar einige frühzeitige Anmeldungen abgelehnt werden mussten, weil die die Kapazität des Spiegelsaales nicht ausreicht, um einem solchen Ansturm gerecht zu werden.

 

Und die “glücklichen” acht Paare, deren Anmeldung erfolgreich war, bildeten eine ausgewogene Mischung aus Mitgliedern und Nichtmitgliedern und – vor allem - aus ehemaligen Tanzschülern und “tänzerisch vollkommen unvorbelasteten” Neueinsteigern.

 

Aber selbst eine solche Konstellation kann eine derart erfahrene Tanztrainerin - die Diana zweifelsfrei ist - nicht aus der Ruhe bringen. Während die “Tanznovizen” vor dem Eintreffen der Trainerin noch etwas nervös und besorgt abzuschätzen versuchten, was denn nun auf sie zukomme, betrat Diana mit einem für sie charakteristischen “Juhu” den Spiegelsaal und eroberte damit sofort die Herzen aller – nicht nur der männlichen -  Teilnehmer. In ihrer charmanten und gleichermaßen ruhigen und dennoch temperamentvollen Art erklärte die Halbspanierin die “Spielregeln” und den Inhalt des Kurses, und dann ging es auch schon los mit dem Grundschritt des DiscoFox.

Zu diesem Zeitpunkt war jede Nervosität längst gewichen, und man folgte aufmerksam ihren Erklärungen zu den Tanzschritten (O-Ton: “Guggsch Du !”), die sie in dem von ihr so titulierten “Trainingslager” (die Reihe der Frauen steht der Reihe der Männer gegenüber, während Diana die Schritte erklärt und zeigt) so lange vortanzte, bis sie auch der Letzte verstanden hatte. Dass es sich hierbei meist um den Autor handelte, sei nur am Rande erwähnt ...

 

“Flugs” wurden noch ein paar Drehungen eingeübt, und dann ging es schon weiter in gleicher Weise zum nächsten Tanz, dem Langsamen Walzer. Auch hier legte sie die ihr eigene “Engelsgeduld” an den Tag und korrigierte – stets mit einem aufmunternden Wort auf den Lippen – individuelle Fehler der Paare zunächst verbal und tanzte sie dann mit dem Protagonisten “einfach weg”.

 

Und als sie dann plötzlich verkündete “Schluss für heute”, da waren sich alle Paare einig: “Bei dieser Tanztrainerin werden wir auch noch einen Fortgeschrittenen-Kurs belegen, sobald er angeboten wird ...”

 

All jenen, die an dieser “Premiere” nicht teilnehmen konnten, sei schon jetzt versprochen, dass ein solcher “Schnupperkurs” nochmals stattfinden wird. Aber auch für diesen Kurs gilt: Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, deshalb bitten wir Sie um eine frühzeitige Anmeldung. Der genaue Termin wird noch bekanntgegeben.

 

Die KuSG und der cha-cha-club werden ferner bemüht sein, das Kursangebot ständig zu erweitern und planen bereits einige wöchentliche Kurse, die durchgehend angeboten werden (z.B. Zumba, einen Aerobic-Tanz zu lateinamerikanischen Rhythmen), sowie natürlich auch weiterhin Kurse mit einer festen Anzahl von Kursstunden.

Die feststehenden Termine und weitere Informationen zum Kursangebot erhalten Sie tagesaktuell auf dieser Internetseite sowie in der örtlichen Presse.
Für Fragen und Anregungen stehen wir Ihnen gerne unter
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.  sowie telefonisch unter 06224-170172 (Abteilungsleitung) zur Verfügung.

Kirchliche Trauung unseres Vereinsvorsitzenden

 

Register to read more...